PODS BPA2Bei der 36. ACM-Konferenz  "Principles of Database Systems"  (PODS 2015) wurde die Arbeit  "Parallel-Correctness and Transferability for Conjunctive Queries" mit dem "Best Paper Award" ausgezeichnet.

Die Arbeit wurde von Gaetano Geck und Thomas Schwentick (Lehrstuhl 1) zusammen mit ihren Kollegen Tom Ameloot, Bas Ketsman und Frank Neven (Universität Hasselt, Belgien) verfasst.

Aufbauend auf einer einfachen formalen Beschreibung von Verteilungen von Datenbankinstanzen auf Knoten eines Netzwerks untersucht die Arbeit

  • die vollständige Auswertbarkeit einer Und-Anfrage unter einer gegebenen Verteilung sowie
  • die Wiederverwendbarkeit einer für eine Anfrage geeigneten Verteilung für weitere Anfragen.

Zu den Ergebnissen zählen untere und obere Komplexitätsschranken für verschiedene Klassen von Und-Anfragen bzw. Verteilungen.

 

 2Neuerscheinung des Artikels "Qualitative and Semi-Quantitative Inductive Reasoning with Conditionals" von Prof. Dr. Gabriele Kern-Isberner und Christian Eichhorn.

  1. Christian Eichhorn and Gabriele Kern-Isberner.
    Qualitative and Semi-Quantitative Inductive Reasoning with Conditionals.
    KI - Künstliche Intelligenz 29(3):279-289, 2015.
    URL, DOI BibTeX

    @article{,
    	year = 2015,
    	issn = "0933-1875",
    	journal = {KI - K{\"u}nstliche Intelligenz},
    	volume = 29,
    	number = 3,
    	doi = "10.1007/s13218-015-0376-x",
    	title = "Qualitative and Semi-Quantitative Inductive Reasoning with Conditionals",
    	url = "http://dx.doi.org/10.1007/s13218-015-0376-x",
    	publisher = "Springer Berlin Heidelberg",
    	keywords = "Conditionals; Nonmonotonic reasoning; Induction; System P; Networks; Ordinal conditional function; Conditional structures",
    	author = "Eichhorn, Christian and Kern-Isberner, Gabriele",
    	pages = "279-289",
    	language = "English"
    }